Die Halle - Des Nachts
Zeichnungen aus dem nächtlichen Leben Frankfurts

WANN?
Mittwoch, 19.07.2017 von 16 - 21 Uhr

WO?
Am Fischerplätzchen (zwischen Fahrgasse und Kurt-Schumacher-Straße), Frankfurt

Weitere Projekttermine (externer Link)

Liebe Freunde,
Ihr seid herzlich eingeladen zur Erweiterung der Kunstzone "die Halle",
welche am 18. Juli um 19 Uhr als kommunaler Ausstellungsraum im Rahmen des Frankfurter Kunstsommers eröffnet wird.

Ich freue mich darauf, euch bei meiner Ausstellung "des Nachts" am Mittwoch, 19.07.2017 von 16 - 21 Uhr am Fischerplätzchen (zwischen Fahrgasse und Kurt-Schumacher-Straße) Zeichnungen aus dem nächtlichen Leben Frankfurts zu präsentieren. Die Halle / KunstBude wird als kommunaler Ausstellungsraum vom 18.- 27. Juli an verschiedenen Orten in der Frankfurter Innenstadt aufgebaut und von 8 Frankfurter Künstler*innen mit Ausstellungen, Performances und Aktionen bespielt. Überall seid ihr herzlich Willkommen.




DES NACHTS (Zeichnungen)
Katharina Müller alias Kamü folgte zeichnend einer Gruppe Streetart-Aktivisten durch das nächtliche Frankfurt. Mit weißen Linien auf schwarzem Grund dokumentierte sie deren Streifzüge durch die Stadt, bei denen Mauern erklommen und Botschaften hinterlassen werden. Streetart-Aktivisten gestalten mit ihrer Handlung den städtischen Raum. So plötzlich, wie sie die Szene betreten, entschwinden sie wieder in die Dunkelheit. Mit der Taschenlampe in der Hand entdeckt der Besucher Kamüs Zeichnungen in der abgedunkelten Halle. Ihre schnell hingeworfenen Linien spiegeln den act en passant wider, während die Bilderfolge die Dynamik der Handlungen unterstreicht.

Herzliche Grüße
Katharina Müller / Kamü

< Zurück