Spuren Spüren
"Zeichnungen aus östlichen Ländern Europas" (Kamü) und Zeichnerische Performance (Sofia Greff)

WANN?
Samstag 12.08.2017, ab 18:00 Uhr

WO?
ARThaus
Kunst und Kultur Münster-Altheim e.V.
Hauptstrasse 2
Münster-Altheim (Hessen)

AUSSTELLUNGSDAUER
Öffnungszeiten 13.08. - 10.09.
Sonntags von 15 - 17 Uhr





Pressetext
Katharina Müller (Kamü) zeigt im Rahmen der Ausstellung SPUREN SPÜREN eine Serie von Zeichnungen, die während ihrer Reisen in die östlichen Länder Europas entstanden sind. Mit schnellen Linien hält sie den jeweiligen Augenblick fest - Momentaufnahmen inmitten des Geschehens und immer aus der besonderen Sicht der Künstlerin. Kamü studiert im Studiengang Master of Arts Performative Künste in Sozialen Feldern an der Frankfurt University of Applied Sciences. Ihre künstlerischen Arbeiten waren bereits in zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen zu sehen.




Zu meiner künstlerischen Arbeitsweise:
Überall wo ich verweile, halte ich mit schnellen Linien Augenblicke fest. Auf meinen Reisen nach Kroatien, Ungarn, Rumänien, Bosnien und Herzegowina entdecke ich neue Orte, erspüre die Eindrücke der Umgebung, möchte sie in meine Erinnerung einschreiben, diese flüchtigen Momente verinnerlichen und eintauchen in gerade noch Fernes, Unbekanntes, Fremdes, das dann zu einem Teil von mir wird.

Mit dem Stift ziehe ich Spuren auf dem Papier,
mit dem Pinsel benetze ich sie manchmal mit Wasser,
lasse die Spuren verschwimmen und wieder auftauchen.


Katharina Müller / Kamü

< Zurück